09. Januar 2020  00:00

Kommentieren

Döner für Nachtschwärmer

Mitten im Herzen der Gegend rund um das Rathaus in Buer liegt Sultan Saray. Der erste Eindruck: Ein eher rustikales Restaurant, das die Studierenden der Gegend bis spät in die Nacht mit Essbarem versorgt. Doch wie schlägt sich dieses Restaurant zu anderen Uhrzeiten? Wir haben den Test gemacht.

Von Daniel Djan

Zusammen mit einer Freundin betrete ich an einem verregneten Nachmittag das Restaurant. Direkt werden wir von einer uns freundlich begrüßenden Dame mittleren Alters zu einem Tisch geführt. Ein paar weitere Gäste sitzen verstreut herum, lachen und erfreuen sich an ihren üppigen Mahlzeiten.

Wir bestellen zunächst einen Dönerteller und eine vegetarische Platte mit Falafel. Nach nicht einmal 15 Minuten bringt die Kellnerin uns zwei riesige Teller voller Fleisch, Falafel und Beilagen. Das Fleisch schmeckt zart, ist knusprig und nicht zu fettig. Zu dem Dönerfleisch gibt es eine fruchtige Cocktailsauce, welche das heimliche Highlight dieser Kombination ist.

Die Falafel dagegen sind eher durchschnittlich und leider teilweise etwas trocken. Bereits nach wenigen Bissen habe ich das Gefühl, in eine Staubwolke gebissen zu haben und entschließe mich deswegen dazu, einen Teil der Cocktailsauce auch über meine Falafel zu schütten – das hilft.

Als Beilagen gibt es Pommes und Reis. Beide sind sehr gelungen und schmecken ohne viel Schnickschnack genau so, wie Pommes und Reis schmecken sollten.

„Bei Sultan Saray gibt es selbst für kleine Geldbeutel immer etwas Gutes“, sagt die Studentin Nadja Biriuk. „Gerade wenn es spät wird, ist das ein sehr gutes Angebot.“ Diese Ansicht teilen auch weitere Studenten. Niclas Scheidt studiert im fünften Semester Journalismus und PR. Er sagt: „Ich komme schon seit dem ersten Semester hierher und das Essen erfüllt seinen Zweck und macht satt.“

Alles in allem ist Sultan Saray ein solider und günstiger Imbiss, der auch für einen schnellen Restaurantbesuch taugen kann – nicht mehr und nicht weniger. Wer mehr erwartet, muss auch tiefer in die Tasche greifen.



Bisherige Kommentare

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.



Artikel kommentieren

Ihr Name? (erforderlich)


Ihre E-Mail-Adresse? (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar?



 
 

InfoBox

Die Speisekarte kann man sich vorab online anschauen: http://sultan-saray.de/html/rotebuehl/speisekarte_inhalt.html


Weitere beliebte Ziele für Studenten in Buer sind Marifet, Akropolis-Grill und Ibos Döner.

"Sultan Saray punktet vor allem durch den stets freundlichen Service" (Foto: Daniel Djan)

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz