15. Dezember 2016  00:00

Kommentieren

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

Polnische Weihnachten

Fischsuppe bei Oma und Opa

"Am schönsten ist, dass alle gemeinsam feiern" - Der sechsjährige Damon erzählt von seinem Weihnachten, das vielen Traditionen folgt.

Von Anna Laura Schnieber

„Ich wusste nicht, was ich mir noch wünschen soll“, sagt Damon Michalski (6). Außer einem ferngesteuerten Helikopter, einem Mario-Spiel für die Wii und Playmobil. Den Wunschzettel habe er schon an den Nikolaus geschickt.

„An Weihnachten fahren wir immer zu Oma und Opa“, erzählt der kleine Bueraner weiter. Mit dabei sind auch seine beiden größeren Geschwister sowie Onkel und Tanten. Fischsuppe, Kartoffeln und Kraut: das alljährliche Weihnachtsessen. „Wir sind Polen und streng katholisch, daher gibt es an Heiligabend immer Fisch“, ergänzt seine Mutter Anette (42).

Die Plätzchen sind schon gebacken, am liebsten mag Damon die mit Glasur. „Die reichen noch bis Weihnachten“, behauptet er. „Ich glaube, wir müssen noch Nachschub machen“, widerspricht seine Mutter lachend.

In die Kirche geht es daher an Heiligabend auch: „Zum Lieder singen“, erklärt Damon. „Danach gehen wir spazieren, um das Christkind zu suchen.“ Und danach? „Die Bescherung“, grinst Damon. Trotzdem findet er: Das schönste an Weihnachten ist, gemeinsam zu feiern.



Bisherige Kommentare

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.



Artikel kommentieren

Ihr Name? (erforderlich)


Ihre E-Mail-Adresse? (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)


Ihr Kommentar?



 
 

Hier ist es

InfoBox

Damon und Anette Michalski aus Buer feiern Weihnachten traditionell polnisch - bei Oma und Opa. Foto: Schnieber

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz